air-arabia-abu-dhabi-wingmag©air-arabia

Air Arabia Abu Dhabi erfolgreich gestartet

Johanna Koyser
18.07.2020
2 Minuten

Es gibt ein neues Joint Venture in der Luftfahrt. Etihad Airways und Air Arabia machen gemeinsame Sache und haben eine neue Billigfluggesellschaft an den Start gebracht: Air Arabia Abu Dhabi. Die Pläne hierzu waren schon seit Oktober letzten Jahres bekannt, nun wurden sie in die Tat umgesetzt. In den letzten Tagen fanden nämlich die ersten Flüge der neuen Airline statt.

Doch was soll dieses neue Unternehmen erfolgreich machen? Einfach zusammengefasst: die Fluggesellschaft kombiniert lukrative Faktoren ihrer Muttergesellschaften. Günstige Preise von Air Arabia und den Standort Abu Dhabi International von Etihad Airways. Mit dieser Kombination versucht das neue Joint Venture die steigende Nachfrage nach günstigen Kurz- und Mittelstreckenflügen zu bedienen. 

Wir sind stolz darauf, den Flugbetrieb von Air Arabia Abu Dhabi heute mit dem ersten Flug nach Alexandria aufzunehmen. Dieses Joint Venture zwischen Etihad und Air Arabia wird den Bürgern und Einwohnern des Landes eine großartige neue Option für Flugreisen von der pulsierenden Hauptstadt der VAE aus bieten. Wir freuen uns darauf, unsere Codeshare-Partnerschaft auszuweiten, um mehr Verbindungen von und nach dem globalen Netzwerk von Etihad in die wachsende Liste der Ziele von Air Arabia Abu Dhabi zu schaffen.


Tony Douglas, CEO Etihad Aviation Group

Schon im Januar wurde zudem bekannt: die neue Fluggesellschaft erhält den Status einer Nationalairline der Vereinigten Arabischen Emirate. Mit ihren aktuell zwei Airbus A320 sieht die Zukunft für das neue Joint Venture somit recht vielversprechend aus. Vor nicht allzu langer Zeit berichteten wir im WingMag außerdem über ein weiteres Joint Venture in Abu Dhabi: Wizz Air Abu Dhabi

Bild © Air Arabia

von Johanna Koyser

Related Posts