Breeze-Airways-hebt-endlich-ab-wingmag©Breeze-Airways

Breeze Airways hebt in den USA endlich ab

Johanna Koyser
28.05.2021
2 Minuten

Seit über einem Jahr verfolgen wir im WingMag die Entwicklung des Fluggesellschaft Start-Ups Breeze Airways. Gegründet vom Luftfahrt Mogul David Neeleman klang die Idee der Airline von Beginn an spannend. Gestern war es dann endlich soweit und Breeze konnte den ersten Flug von Tampa nach Charleston, South Carolina absolvieren.

Die neue Fluggesellschaft möchte nicht dieselben Routen wie die große Konkurrenz auf dem US-Markt bedienen, sondern sich einen eigenen Markt schaffen: Mittelgroße und kleine Flughäfen, die bislang nur mit Zwischenstopps miteinander verbunden waren, per Direktflug miteinander koppeln. So werden im Laufe der nächsten zwei Monate 39 neue Routen zwischen 16 verschiedenen Städten in den Flugplan aufgenommen. Im Fokus stehen dabei vor allem Tampa, New Orleans, Charleston in South Carolina sowie Norfolk in Virginia. Diese vier Flughäfen sind die Ausgangspunkte der meisten Breeze Routen. Jedoch gibt es auch Routen abseits dieser Knotenpunkte, wie beispielsweise Verbindungen zwischen Hartford und Columbus, und eine Flugroute zwischen Pittsburgh und Providence.

Nun kann sich also zeigen, wie sich die Idee, die hinter Breeze Airways steht, etablieren wird. Einen weiteren Mitbewerber auf diesem Markt gibt es bereits mit Avelo. Bei entsprechendem Erfolg der neuen Verbindungen, mag es aber auch nur eine Frage der Zeit sein, bis die großen US-Fluggesellschaft diesem Beispiel folgen werden.

Bild © Breeze Airways

von Johanna Koyser

Related Posts