emirates-zeigt-premium-economy-class-wingmag©Emirates

Emirates zeigt seine neue Premium Economy Class

Johanna Koyser
29.12.2020
2 Minuten

Dass die Golfairline Emirates eine vierte Klasse, die Premium Economy Class, bald ins Programm aufnehmen werde, war schon länger kein Geheimnis mehr. Klar war auch, dass das erste damit ausgestattete Flugzeug der Airline ein werksneuer Airbus A380 sein wird. Diesen bekam Emirates nun vom Hamburger Airbus Werk geliefert und konnte somit erste Einblicke in die neue Klasse gewähren.

Mit bis zu über einem Meter Sitzabstand zum Vordersitz bietet ein neuer Premium Economy Sitz nicht nur bequeme Beinfreiheit. Der 50 Zentimeter breite Sitz bietet zusätzlichen Komfort mittels einer Fußablage und einer Wadenstütze. Zudem ist es möglich die Nackenstütze in verschiedensten Positionen einzustellen, für individuelle Anpassung an den Passagier. Ist man aus der Economy Class gewohnt, einen klappbaren Tisch zu haben, bekommt man in der Premium Economy Class gleich zwei. Einen breiten Esstisch und einen seitlichen Cocktail Table. Diese und weitere neue Details stellt Emirates detailliert in diesem Video vor.

Doch die Premium Economy Class ist nicht das einzige Novum im neuen A380. Auch die anderen Klassen erhielten ein Upgrade. So zogen in die Economy Class sowohl neue Sitze, als auch größere Bildschirme ein. Die Business Class Sitze erhielten unter Anderem eigene Minibars und die First Class Private Suites sind nun mit größeren Türen für noch mehr Privatsphäre ausgestattet. Sämtliche Neuerungen sollen auch in allen noch kommenden A380 für Emirates einziehen und auch in manche Boeing 777X, die die Airline 2023 in ihre Flotte aufnimmt.

Bild © Emirates

von Johanna Koyser

Related Posts