Airbus-H145-Fünfblattrotor-Helikopter-wingmag©Airbus-Helicopters

Erster Airbus H145 Fünfblattrotor Helikopter ausgeliefert

Johanna Koyser
30.09.2020
2 Minuten

Die norwegische Luftrettung bekommt modernste Unterstützung. Voller Stolz hieß die Norwegian Air Ambulance Foundation den ersten Airbus H145 Fünfblattrotor Helikopter willkommen. Die neue Version des Airbus Helicopters Verkaufsschlagers kommt somit weltweit als allererstes in Norwegen zum Einsatz. 

Erst vergangenen Juni hatte der Airbus H145 Fünfblattrotor Helikopter seine Zulassung durch die EASA erhalten. Ausgestattet mit zwei Safran Arriel 2E Triebwerken, kann der Helikopter mit 150 Kilogramm mehr Nutzlast fliegen als sein Vorgänger. Zusätzlich ist er sowohl mit der digitalen Avionik-Suite Helionix, als auch mit der digitalen Triebwerkssteuerung FADEC ausgestattet.

Ich möchte der Norwegian Air Ambulance Foundation für ihr Vertrauen in unsere Hubschrauber und insbesondere in die H145-Hubschrauberfamilie danken. Ich kann es kaum erwarten, diese neue Version im Einsatz zu sehen, die zum Erfolg von lebensrettenden Missionen beiträgt. Unsere Teams haben hart gearbeitet, um diesen verbesserten Multimissionshubschrauber rasch auf den Markt zu bringen.

Bruno Even, Airbus Helicopters CEO

Mit einer Zulassung durch die FAA rechnet man in Kürze. Des Weiteren erwartet man für 2021 die Markteinführung der Militärversion des Airbus H145 Fünfblattrotor Helikopters. Hierbei arbeitet Airbus Helicopters eng mit Kawasaki Heavy Industries zusammen. Das WingMag gratuliert der Norwegian Air Ambulance Foundation zu ihrem neuesten Helfer, der hoffentlich helfen wird viele Menschenleben zu retten.

Bild © Airbus Helicopters

von Johanna Koyser

Related Posts