A340-600-Lufthansa-First-Class-wingmag©Lufthansa-Group

Lufthansa reaktiviert A340-600 mit First Class Angebot

Johanna Koyser
25.06.2021
2 Minuten

Die Lufthansa zählt nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit zu den Premium Fluggesellschaften. Mit einem Premium Hub in München, welches das einzige fünf Sterne Drehkreuz in ganz Europa ist, bietet Lufthansa den Passagieren besonderen Komfort. Durch das Pandemie bedingte Grounding eines Großteils der Flotte fielen jedoch viele Premium Plätze on Board weg. Dies soll sich nun wieder ändern mit der Reaktivierung von fünf A340-600.

Seit Anfang letzten Jahres standen die 17 Airbus A340-600 Maschinen von Lufthansa geparkt in Teruel, Spanien. Lufthansa plante anfänglich kein Flugzeug der Baureihe zu reaktivieren. 12 A340-600 stehen aktuell bereits zum Verkauf, jedoch wartet die Fluggesellschaft mit dem Verkauf der restlichen fünf noch ein wenig. Diese sollen im nächsten Sommer wieder ab München fliegen und so ein zusätzliches First Class Angebot schaffen. Schließlich kann man momentan nur eine First Class an Bord von Boeing 747 anbieten. Die ebenfalls geparkten A380 für eine Ergänzung des First Class Angebots zurückzuholen erscheint jedoch unwahrscheinlich.

Es ist wahrscheinlich, dass die fünf A340-600 vermutlich nur ein Jahr im aktiven Dienst bleiben werden. Denn für 2023 erwartet Lufthansa seinen ersten A350 mit einer First Class. Weitere A350 sollen folgen und zukünftig die A340-600 Flotte komplett ersetzen. 

Bild © Lufthansa Group

von Johanna Koyser

Related Posts