A320-Airspace-Kabine-FACC-wingmag©FACC-AG

Neuer Eingangsbereich für die A320 Airspace Kabine von FACC

Johanna Koyser
13.11.2020
2 Minuten

Die Aufgaben einer Passagierkabine sind vielfältig. Für die Passagiere soll sie vor allem Komfort bieten, für das Flugpersonal muss sie praktikabel sein und für das Flugzeug so leicht wie möglich. All diese Gesichtspunkte vereinen sich nun auf ein neues in der Arbeit des österreichischen Unternehmens FACC. Schon seit über 25 Jahres ist FACC für einen Großteil der Passagierkabine der A320 Familie verantwortlich. Nun hat das Unternehmen erstmal den neuen Eingangsbereich für die A320 Airspace Kabine an Airbus ausgeliefert.

Mit der Entwicklung des neuen Eingangsbereiches begann FACC 2018. Dass nun zwischen Projektbeginn und erster Auslieferung nur zwei Jahre liegen, spricht für eine hocheffiziente Arbeitsweise. So vereint die entstandene A320 Airspace Kabine alle bereits genannten Aufgaben einer Passagierkabine perfekt. Passagiere erleben dank des neuen “Hero Light” Lichtsystems eine besonders angenehme Atmosphäre, die vom Eingangsbereich bis zum hinteren Servicebereich reicht. Des Weiteren ermöglicht das innovative und intelligente Anbindungskonzept kurze Wartungszeiten. 

Mit dem neuen Konzept ermöglichen wir eine deutliche Reduktion der Servicekosten beim Kunden. Zusätzlich haben wir das Bauteildesign des Eingangsbereiches auf eine hohe Stückzahl und moderne Produktionsprozesse ausgerichtet. Die Teams von Airbus und FACC haben in der gesamten Entwicklungsphase perfekt zusammengearbeitet.

Andreas Furthmayr, Vice President Cabin Interiors der FACC AG

Das erste Serienflugzeug ist bereits mit dem neuen FACC Eingangsbereich ausgestattet. Nun beginnt der Hochlauf der Serienfertigung, sodass bald immer mehr Flugzeuge der A320 Familie mit den neuen Bauteilen fliegen können. Wir vom WingMag sind gespannt, wann wir zum ersten Mal das neue “Hero Light” erleben dürfen.

Bild © FACC AG

von Johanna Koyser

Related Posts