signature-aviation-blackstone©alistair-boyd

Signature Aviation im Fokus von Blackstone

Johanna Koyser
18.12.2020
2 Minuten

Signature Aviation ist einer der weltweit größten Anbieter von Flugzeugwartung, Charterflügen und Bodenabfertigung im Business Jet Segment. Im 19. Jahrhundert als Textilunternehmen für Maschinenriemen gegründet, zählt das britische Unternehmen heute zu den Top Playern seiner Sparte. Dass das Fliegen in Privatjets in der Coronakrise ein zentrales Thema wurde, erörterten wir auch bereits im WingMag.

Doch es gibt nicht nur wachsendes Kundeninteresse an Signature Aviation. So ist kürzlich bekannt geworden, dass der Investment-Riese Blackstone Kaufinteresse an dem Unternehmen zeigt. Auch Blackstone Konkurrenz Global Infrastructure Partners gab ein Angebot ab, dieses wurde jedoch von Signature abgelehnt. Möglicherweise auch, da sie mit einem niedrigeren Angebot lockten als Blackstone. Schließlich steht nun eine Übernahmesumme von über 3 Milliarden Britischen Pfund im Raum. Hierbei würde Blackstone pro Signature Aviation Aktie 3,83 Britische Pfund bezahlen. Wirft man einen Blick auf die aktuelle Lage, wäre es ein Invest in eine Zukunft, in der immer mehr Passagiere in Privatjets steigen.

Ein spannendes Datum in diesem Prozess ist nun der 14. Januar 2021. Dies ist der Stichtag, an dem Blackstone verbindlich entscheiden muss, ob sie ein Angebot abgeben oder nicht. Es bleibt weiterhin also weiterhin spannend.

Bild © Alistair Boyd

von Johanna Koyser

Related Posts