starlux-airlines-flugreise-der-besonderen-art-wingmag©starlux-airlines

StarLux Airlines macht Flugreise der besonderen Art

Johanna Koyser
08.08.2020
2 Minuten

Diesen Sommer ist Reisen, im Besonderen Flugreisen, ein heikles Thema. Wegen der Covid-19 Pandemie ist es in vielen Ländern nun Pflicht sich bei der Rückkehr in die Heimat testen zu lassen. Darum entscheiden sich viele in diesem Jahr für einen Urlaub zuhause. Doch auch ein Urlaub zu Hause kann nun eine Flugreise beinhalten, zumindest, wenn man in Taiwan lebt. StarLux Airlines machte nämlich gestern mit 188 Luftfahrt Begeisterten eine Flugreise der besonderen Art.

In einer neuen Airbus A321neo Maschine flog der Gründer der Airline, Chang Kuo-Wei höchstpersönlich, die Passagiere in einem Rundflug über das Land. Für das besondere Erlebnis wählte man eine relativ niedrige Flughöhe. So konnten die Fluggäste einen schönen Ausblick auf das Land genießen. Die Tour dauerte drei Stunden und zwanzig Minuten und führte über die Metropole Taipeh bis hin zu den Atollen der Pratas-Inseln. Schon bei Bekanntgabe dieses besonderen Fluges waren die Tickets in 30 Sekunden ausverkauft. Darum plant StarLux Airlines jetzt schon einen weiteren Flug dieser Art für Mitte August, jedoch mit einer neues Flugroute.

Was eine spannende Idee von StarLux Airlines. Hatte sich die junge Fluggesellschaft mit ihrem Launch Anfang diesen Jahres das erste Geschäftsjahr vermutlich etwas anders vorgestellt. Doch nach dem Ende des Groundings versucht man, neben den normalen Flugreisen, neue Anreize für Reisende zu schaffen. Für viele mag dieser Flug der besonderen Art nach einem Marketing-Gag klingen, doch für die 188 Passagiere war es mit Sicherheit eine spannende Abwechslung vom Alltag.

Bild © StarLux Airlines

von Johanna Koyser

Related Posts